Erzieher-Job: Erzieher*in für unseren Kinderladen

Zur Unterstützung unseres pädagogischen Teams suchen wir ab 01.02.2023 eine*n:

Erzieher*in in Teilzeit (ca. 25 Std./Woche)

Der Kinderladen Affentheater in Berlin

Unser Affentheater ist ein kleiner und familiärer Kinderladen im Herzen Berlin-Schönebergs. Als selbstorganisierte Elterninitiative schreiben wir demokratische Beteiligung und die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit von Eltern und Erzieher*innen groß. Unsere altersgemischte Kindergruppe setzt sich aus 15 tollen Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren zusammen.

Das besondere an unserer Kita aus pädagogischer Sicht

Unser pädagogisches Konzept stellt die wertschätzende pädagogische Beziehung stark in den Mittelpunkt. Im Alltag zeigt sich das z.B. dadurch, dass wir auf dem Spielplatz nicht auf der Bank sitzen und die Kinder aus der Ferne “dressieren”. Wir sind viel mitten im Geschehen und haben Spaß an der Teilhabe bei Spielen und Interaktionen der Kinder: Wir glauben, dass Beziehungsaufbau viel über die Beteiligung an ihrer Spielwelt passiert. Die enge Beziehung macht es uns möglich, Autorität nicht durch körperliche oder altersmäßige Überlegenheit zu erreichen, sondern dadurch, dass wir Vertrauenspersonen sind. Dazu gehört für uns auch konfliktive Situationen zu erklären statt lediglich zu verbieten, oder auch aufmerksam nachzufragen, um zu verstehen was z.B. hinter Konfliktverhalten steht und aus welcher Logik heraus die Kinder handeln. Regeln können wir erklären - sie dienen zum Schutz des eigenen oder des Wohls der Gemeinschaft. Einige Regeln entstehen und wandeln sich in demokratischen Prozessen. Dinge á la “das macht man nicht” gibt es nicht. 
Wir begegnen allen Menschen von Anfang an auf Augenhöhe und achten das Prinzip der bedingungslosen Wertschätzung. In diesem Sinn haben alle das Recht auf eine uneingeschränkte und konsequente Beachtung von Gewaltfreiheit. Damit schützen wir Kinder nicht nur vor physischer Gewalt, sondern erkennen auch in Beleidigungen, Beschämungen oder Mobbing eine Form von psychischer Gewalt, die ebenso nicht toleriert werden darf. Wir legen einen klaren Schwerpunkt auf die Sozialkompetenz der Kinder: Das beinhaltet, dass sie lernen, sich eigener Grenzen bewusst zu werden und die anderer zu respektieren, sich darüber zu verständigen und Bedürfnisse auszuhandeln. Für uns als Pädagog*Innen bedeutet das, die Kinder darin zu unterstützen sich selbst verständlich zu machen und gleichzeitig die Motive des Gegenübers zu erkennen.

Eine genderbewusste und diskriminierungskritische Arbeit ist uns ebenfalls wichtig.

Das bieten wir Dir als Erzieher*in

Als Teil unseres 4-köpfigen Teams arbeitest du in der Regel mit 1 weiteren Erzieher*in und einer Person im Bundesfreiwilligendienst zusammen. In zweiwöchigen Teamtreffen geben wir uns wertschätzendes, fehlerfreundliches und ehrliches Feedback. Wir stehen als Team hinter einander und es ist uns sehr wichtig, dass es auch persönlich gut zwischen uns passt.

Wir arbeiten als Team gleichberechtigt zusammen und haben keine Hierarchien.

Bezahlung nach TV-L S.

Toll wäre es, wenn du folgendes mitbringst

  • Große Freude daran, wichtige Bezugsperson und Wegbegleiter*in für unsere Kinder zu werden.
  • Bereitschaft sich stetig selbst zu reflektieren und das eigene Verhalten zu hinterfragen
  • Mind. 2 Jahre Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern. 
  • Erfahrung mit dem wuseligen Alltag einer selbstorganisierten Elterninitiative oder Lust, Dich darauf einzulassen. 
  • Flexibilität und Bereitschaft zu regelmäßigen Abendterminen (Elternabende, Entwicklungsgespräche, Teamtreffen).
  • Kein Muss, aber ein Plus: Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in, und/oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich frühkindliche Pädagogik o.Ä.

Lust bei uns mitzumachen? Wir freuen uns, Dich kennenzulernen. 
Schick’ einfach Deine Bewerbung (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse) an: erzieher@affentheater.org
Wir laden Dich dann zu einem Treffen hier vor Ort ein.  

Noch Fragen? Du erreichst uns auch telefonisch unter: 030-7844522